die Wahrheit?

Oder einfach nur zum Nachdenken.

…aber auf jeden Fall zum Teilen und Weiterleiten!

Wo sind viele Muslime heutzutage nicht mehr glücklich?

Sie sind nicht mehr glücklich in Gaza,
sie sind nicht mehr glücklich im Iran,
sie sind nicht mehr glücklich im Irak,
sie sind nicht mehr glücklich im Libanon,
sie sind nicht mehr glücklich im Yemen,
sie sind nicht mehr glücklich in Afghanistan,
sie sind nicht mehr glücklich in Pakistan,
sie sind nicht mehr glücklich in Syrien,
sie sind nicht mehr glücklich in Ägypten,
sie sind nicht mehr glücklich in Libien,
sie sind nicht mehr glücklich in Marocco…

Aber wo sind sie denn dann glücklich?

Sie sind jetzt glücklich in der Schweiz,
sie sind jetzt glücklich in Canada,
sie sind jetzt glücklich in England,
sie sind jetzt glücklich in den USA,
sie sind jetzt glücklich in Frankreich,
sie sind jetzt glücklich in Deutschland,
sie sind jetzt glücklich in Italien,
sie sind jetzt glücklich in Schweden,
sie sind jetzt glücklich in Dänemark,
sie sind jetzt glücklich in Österreich,
sie sind jetzt glücklich in Norwegen…

Also, eigentlich in jedem Land, das nicht muslimisch ist. Und wem haben sie dann trotzdem etwas vorzuwerfen?

Nicht etwa dem Islam,
nicht etwa den islamischen Führern,
nicht etwa den islamischen Regierungen…
und schon gar nicht sich selbst!

Sie tadeln stattdessen die Menschen und die Regierungen der Länder, in denen sie jetzt glücklich sind!

Und sie wollen uns die Kultur aus ihrer Heimat aufzwängen – in der sie wohlgemerkt nicht mehr glücklich sind…

Oder habe ich da etwas falsch verstanden?