die Wahrheit?

Oder einfach nur zum Nachdenken.

…aber auf jeden Fall zum Teilen und Weiterleiten!

Wo sind viele Muslime heutzutage nicht mehr glücklich?

Sie sind nicht mehr glücklich in Gaza,
sie sind nicht mehr glücklich im Iran,
sie sind nicht mehr glücklich im Irak,
sie sind nicht mehr glücklich im Libanon,
sie sind nicht mehr glücklich im Yemen,
sie sind nicht mehr glücklich in Afghanistan,
sie sind nicht mehr glücklich in Pakistan,
sie sind nicht mehr glücklich in Syrien,
sie sind nicht mehr glücklich in Ägypten,
sie sind nicht mehr glücklich in Libien,
sie sind nicht mehr glücklich in Marocco…

Aber wo sind sie denn dann glücklich?

Sie sind jetzt glücklich in der Schweiz,
sie sind jetzt glücklich in Canada,
sie sind jetzt glücklich in England,
sie sind jetzt glücklich in den USA,
sie sind jetzt glücklich in Frankreich,
sie sind jetzt glücklich in Deutschland,
sie sind jetzt glücklich in Italien,
sie sind jetzt glücklich in Schweden,
sie sind jetzt glücklich in Dänemark,
sie sind jetzt glücklich in Österreich,
sie sind jetzt glücklich in Norwegen…

Also, eigentlich in jedem Land, das nicht muslimisch ist. Und wem haben sie dann trotzdem etwas vorzuwerfen?

Nicht etwa dem Islam,
nicht etwa den islamischen Führern,
nicht etwa den islamischen Regierungen…
und schon gar nicht sich selbst!

Sie tadeln stattdessen die Menschen und die Regierungen der Länder, in denen sie jetzt glücklich sind!

Und sie wollen uns die Kultur aus ihrer Heimat aufzwängen – in der sie wohlgemerkt nicht mehr glücklich sind…

Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Eine Botschaft

deutsches HerzAn die Einwohner von Berchtesgaden und ganz Deutschland
Ich bin Engländerin und möchte meine Gefühle für die Deutschen ausdrücken.
Was für ein wunderbares Volk ihr seid. In allen Bereichen des Lebens hast du, Deutschland, einige der größten Seelen hervorgebracht, die je auf dieser Erde gewandelt sind. Zum Beispiel:
Die großartigen deutschen Komponisten der klassischen Musik,
die großartigen und wundervollen deutschen Dichter,
die großartigen deutschen Ingenieure, die es verstanden, zu bauen.
Die großen deutschen Erfindungen.
Die großen deutschen Ärzte, die sanftere Heilmethoden kannten, in Bezug auf alternative Medizin.
Und schließlich
Die großartigen deutschen Legenden, wie unsere eigenen in England, zum Beispiel „König Arthur und die Ritter der Tafelrunde“.
In Zeiten des Krieges schreiben die Sieger immer die Geschichte. Das allein sagt schon alles. Aber die Deutschen werden seit 70 Jahren und länger derart in einen Schuldkomplex gedrängt, dass sich die Menschen schon beinahe schämen, wenn sie sagen, sie sind Deutsche. Daher lautet meine Botschaft schlicht:
Denkt daran, wer ihr wirklich seid. Für mich seid ihr ein edles und schönes Volk und ich liebe euch.
Susan Chittenden

Quelle: Berchtesgadener Anzeiger